Wissenswertes zum Ferienpass

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder, die in Aarau wohnen oder die Schule besuchen sowie die in Aarau Rohr und in Buchs wohnhaften Kindergartenkinder und Schülerinnen und Schüler. Dies gilt auch für Kinder aus der HPS und dem Zeka. Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen sind für die Begleitung ihrer Kinder während der Kurse selber verantwortlich.
  • Der Preis pro Ferienpass - unabhängig von der Anzahl besuchter Kurse - beträgt 30 Franken.
  • Inhabern der KulturLegi der Caritas wird ein Rabatt von 50% auf den obigen Preis gewährt. Die KulturLegi ist als Beleg an ferienpass@elternverein-aarau.ch einzusenden.
  • Material, Eintritte usw. sind im Preis des Ferienpasses grundsätzlich inbegriffen. Ausnahmen sind direkt in der jeweiligen Kursbeschreibung vermerkt. Diese zusätzlichen Beträge werden direkt mit dem Ferienpasspreis in Rechnung gestellt.
  • Der Ferienpass gilt pro Kind und ist nicht auf andere Geschwister oder Kinder übertragbar. Die Teilnahmekontrolle erfolgt via Anmeldeliste durch die Kursleitung.
  • Für bereits bezahlte und nicht genutzte Ferienpässe (bzw. Kursverzicht) wird kein Geld zurückerstattet.
  • Die Kurse finden bei jeder Witterung statt. Ausnahmen sind bei der Kursbeschreibung vermerkt. Für Auskünfte meldest du dich direkt bei der Kursleitung (in der Kursbeschreibung erwähnt).
  • Nach Waldbesuchen empfiehlt es sich, die Kinder nach Zecken abzusuchen. Zecken sofort entfernen, Einstich desinfizieren und weiter beobachten. Bei allfälligen Grippesymptomen oder ringförmiger Rötung um die Einstichstelle ist ein Arzt zu konsultieren.
  • Es ist möglich, dass an einzelnen Kursen Fotos durch den Elternverein Aarau gemacht werden, die später in den vereinseigenen Publikationen Verwendung finden.
  • Bei vielen Kursen brauchen wir Freiwillige und sind froh, wenn sich Eltern oder andere Angehörige zur Verfügung stellen. Freiwillige können sich direkt unter Helfen
    eintragen.
  • Die Versicherung ist Sache des Kindes bzw. der Erziehungsberechtigten.
  • Nach der Anmeldung ist die Teilnahme Ehrensache. Bitte nur in ganz dringenden Fällen abmelden. Es kann sein, dass ein Kurs abgesagt werden muss, wenn zu wenig Kinder mitmachen.
  • NoShow: Wenn Kinder unabgemeldet bei Kursen fehlen und wir diese Kursplätze nicht mehr anderweitig vergeben können, stellen wir den Eltern diese Kurskosten in Rechnung.